Modul 21

In Ihrer Ausbildung an der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapeutischen Medizin der Medizinischen Universität Graz im Modul 21 werden Sie sich mir einer Reihe von psychischen Störungen beschäftigen und einen Einblick in die Diagnostik und Therapie dieser Erkrankungen bekommen.
 
In den Übungen werden Ihnen dabei schwerpunktmäßig Videoaufnahmen unserer PatientInnen gezeigt, in welchen MitarbeiterInnen unserer Klinik PatientInnen nach ihrer Leidensgeschichte befragen. Dabei lernen Sie, psychopathologische Symptome und Syndrome zu erkennen, zu explorieren und therapeutische Optionen zu entwickeln.
 
In den Seminaren werden Sie sich mit Fallberichten unter Berücksichtigung des problemorientierten Lernens beschäftigen, die sie mit dem Prozedere diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen bei den klinisch relevanten psychischen Störungen vertraut machen soll.
 
In der Vorlesung werden Ihnen die Grundlagen zu den einzelnen psychiatrischen Krankheitsbildern vermittelt.
 
Im Track schließlich werden Sie die Möglichkeit haben, Ihre erworbenen Kenntnisse zu verdichten und zu reflektieren.
 
Das Team der Lehrenden umfasst ÄrztInnen und PsychologInnen unserer Klinik. Modul- und Prüfungsassistentin ist
Univ.-Ass.Prof. Priv.Doz. Mag. Dr. Andreas Baranyi
 
Für Prüfungseinsicht im Bereich Psychiatrie bitte an Frau Carina Wagner wenden (Tel.: 0316/385-86257 oder carina.wagner@medunigraz.at)
 
Letzte Aktualisierung: 16.09.2016